Boxkampf mcgregor

boxkampf mcgregor

Juni Lange wurde verhandelt, jetzt steht der Deal: Boxer Floyd Mayweather und Ultimate-Fighter Conor McGregor treffen sich zum ultimativen. Der Jährige besiegte am Samstag (Ortszeit) in Las Vegas den irischen Mixed- Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor in der zehnten Runde durch technisches. Aug. Los Angeles. Es war DER Boxkampf des Jahres: Box-Superstar Floyd Mayweather gegen den ehemaligen MME-Kämpfer Conor McGregor. Dumm nur, dass das knapp Nein, bitte nur die Sport News des Tages. Spricht Floyd öfters über Dinge, die nicht stimmen? Ronda Rouseys zartbittere Breitseite gegen Mayweather. Wir warten jetzt darauf, dass auch Mayweather den Vertrag unterzeichnet", so McGregor. Ich habe ihm gesagt: It was a hell of a fight! Doch in den USA mehren sich offenbar die Zweifel. Zahlt mir das, was ich wert bin, dann kehrt der König zurück. Je länger der Kampf dauert, desto höher sind die Chancen für Khabib. Jüngst wurde der US-Rapper auf die Beleidigung angesprochen und auch danach gefragt, ob er es mit McGregor aufnehmen würde. Doch White ist sich sicher: Das Kunstwerk war für den Kampf von Tiffanie Anderson angefertigt worden. Werden Sie Teil der Blick-Community! Er wird versuchen, Conor so oft wie möglich, auf den Boden zu bekommen. Löw droht nächster Ausfall ran. Doch die klareren Treffer des Boxprofis setzten sich mit zunehmender Kampfdauer durch. Conor muss seine Chancen in den ersten zwei Runden versuchen — und Khabib ausknocken. Ich verspreche dir, Conor wird ihn treffen. Und ich kann komplett verstehen, dass er im Ruhestand bleibt. boxkampf mcgregor

Boxkampf mcgregor Video

Mayweather gegen McGregor - Der BOXKAMPF des JAHRES! Es ist etwas, dass in diesem Jahr passieren sollte. Wir sitzen gerade am Tisch. Du hast gesagt, dass du der Boss bist, also unterschreib und mach den Kampf möglich. Möglich ist aber auch die Kavanagh-Variante. Debattieren Sie aktiv mit uns und anderen Blick-Lesern über brisante Themen. Dumm nur, dass das knapp

0 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.